Burlons Corona-Update 17. April 2020

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger!

Heute sind nun wie angekündigt die neuen Verordnungen der Landesregierung veröffentlicht worden, die nun konkret regeln, was in Hessen vom 20.04. bis 03.05.2020 gilt.

Dabei sind die auch in den vergangenen Tagen bereits kommunizierten Inhalte umgesetzt worden. Etwas verkürzt und ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

– Schulen öffnen wieder für Abschlussklassen ab 27.04.
– Kitas bleiben geschlossen, der Anspruch auf Notbetreuung für die Kinder wird auf berufstätige Alleinerziehende, Soldatinnen und Soldaten und Hauptberufliche in Presse, Funk und Fernsehen erweitert
– das strenge -bereits bekannte- Kontaktverbot bleibt bestehen
– Einzelhandel mit max. 800qm darf wieder unter Auflagen (max. 1 Kunde pro 20qm für Kunden zugänglicher Fläche, Mindestabstände etc.) öffnen
– Kfz- und Fahrradhandel darf unabhängig von der Größe öffnen
– Buchhandlungen dürfen wieder öffnen
– Bibliotheken/ Büchereien auch
– Und auch Eisdielen, Eiscafés und weitere Verkaufsstellen dürfen Eis zur Abholung und zum Ausliefern unter entsprechenden Auflagen wieder an die Kunden bringen

Wir bereiten daher die Öffnung unserer Stadtbücherei für Sie nun vor. Die Verordnung gibt uns auch hier Auflagen, die wir erfüllen müssen. Geben Sie uns bitte noch ein paar Tage, wir unterrichten Sie, wenn wir alle Maßnahmen, die Ihrer Sicherheit sowie der Sicherheit der Mitarbeiterinnen dienen umgesetzt haben und wir Sie guten Gewissens wieder in die Bücherei einladen können.

Zum Thema Großveranstaltungen liegt leider noch keine Regelung des Landes vor. Wir warten diese in den nächsten Tagen ab, so dass dann alles auf einen Schlag kommuniziert wird, was bis 31.08.2020 zulässig ist, was ggf unter Auflagen zulässig ist und was gar nicht zulässig ist. Dafür bitte ich um Verständnis, bin kein Freund des häppchenweisen Verkündens, gerade, wenn die Grundlage für die Aussage nicht klar geregelt ist. Auf die wenigen Tage kommts nun auch nicht mehr an, auch wenn ich mir nach dem Statement der Kanzlerin und des Ministerpräsidenten eine zeitnahe Definition gewünscht hätte.

Das Thema Wertstoffhöfe wird seitens des DLB derzeit mit unseren Nachbarkommunen besprochen, unser Anliegen ist es, hier zu einer abgestimmten Lösung bei einer möglichen Öffnung zu kommen. Neu-Isenburg, Dietzenbach sowie Langen und Egelsbach verfahren derzeit genau wie wir, dort bleiben wie bei uns die Wertstoffhöfe auch in den nächsten Tagen noch geschlossen.

Ihnen allen ein schönes Wochenende!

Ihr
Martin Burlon
Bürgermeister

%d Bloggern gefällt das: