Burlons Corona-Update 18. März 2020

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger!

Heute sind die gestern beschriebenen Verbote in Kraft getreten. Vereinzelt wurde uns von möglichen Verstößen gegen das Verbot berichtet. Bitte dies fairerweise nicht auf Facebook posten, sondern im Rathaus melden, wir prüfen das.

Leider wird uns auch erneut berichtet, dass sich doch immer wieder Menschen gleich welchen Alters offenbar unnötigerweise in der Stadt treffen und somit das Risiko der Virusübertragung in diesen Gruppen weiter hochhalten. Es muss allen klar sein, dass bei weiterem Ignorieren der Verbote und der dringend angeratenen Verhaltensweisen weitere staatliche Sanktionen unausweislich sind. Wer den Ernst der Situation noch nicht verstanden hat, der muss nur die einfache Mathematik bemühen.

Gemäß offizieller Verlautbarung des Kreises Offenbach gab es heute morgen 40 bestätigte Corona-Fälle im Kreis, von einer Dunkelziffer ist ganz normal auszugehen. Allein die offiziellen Zahlen haben sich innerhalb eines Tages fast verdoppelt (+17). Und nun kann jeder mal die aktuellen Zahlen mal 2 rechnen, was realistisch ist, wenn nicht alle ihr Verhalten spätestens jetzt radikal verändern. Morgen 80, dann 160, 320, 640, 1280, 2560, 5120, 10240, 20480 (das wäre dann Ende nächster Woche und auch nur die offizielle Zahl im Kreis Offenbach), noch Fragen?

Bitte allerspätestens jetzt Verantwortung für sich, die eigene Familie, aber auch für andere übernehmen! Vielen Dank denen, die das auch schon seit einiger Zeit tun!

Ihr
Martin Burlon
Bürgermeister

%d Bloggern gefällt das: