Burlons Corona-Update 26. März 2020

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger!

Zu vorgerückter Stunde die Information zum heutigen Tage, dass heute keine neue Verordnungen erlassen wurden. Zu der Verordnung, die regelt welche Geschäfte offen bleiben und welche Dienstleistungen weiter angeboten werden können, gab es seitens des Landes einige erläuternde Hinweise, so dass wir in Zweifelsfragen nun hoffentlich noch besser beraten können.

Ganz wichtig in Sachen Kontaktverbote ist das heute nochmal auf Kreisebene besprochene und auch so umzusetzende strenge Besuchsverbot in Obdachlosenunterkünften, Flüchtlingsunterkünften aber auch Alten- und Pflegeheimen. In allen Einrichtungen leben viele Menschen vergleichsweise eng beieinander, so dass das Eintragen des Virus in jedem Fall vermieden werden muss. Diese Regeln gelten schon länger für Krankenhäuser, es ist aber konsequent, sie auf die genannten Einrichtungen weiter auszudehnen, auch wenn sie im Einzelfall Härten bedeuten können.

Bleiben wir am Ball, bleiben wir diszipliniert und hoffen wir, dass die erhofften Effekte mit einem Abflachen der Infektionskurve eintreten. Noch steigen die Zahlen prozentual jeden Tag deutlich auf heute früh 122 positiv getestete Fälle im Kreis Offenbach. Von daher, noch kein Grund zur Entwarnung!

Beste Grüße

Ihr
Martin Burlon
Bürgermeister

%d Bloggern gefällt das: