Burlons Corona-Update 7. Mai 2020

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger!

Heute hat das hessische Kabinett getagt und die gestrigen Festlegungen der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidenten für Hessen konkretisiert.

Am Abend wurden uns auch bereits die neuen Verordnungen zugeleitet, denn nur die regeln alles verbindlich. Wir werden sie morgen früh gleich nochmal in Ruhe auswerten.

Von daher hier nur wenige Regelungen, die bereits ab Samstag angewendet werden können, ohne Anspruch darauf, dass ich hier alle Regelungen nennen kann:

Ab dem 9. Mai ist es wieder gestattet, sich zusätzlich zu den im eigenen Hausstand lebenden Personen mit Angehörigen eines weiteren Hausstands in der Öffentlichkeit zu treffen.

Ab 9. Mai sind auch Zusammenkünfte bis 100 Personen unter geregelten Voraussetzungen, Einhaltung von Abstands- und Hygienvorschriften, erlaubt. Die zuständigen Behörden können im Ausnahmefall eine höhere Teilnehmerzahl ermöglichen, wenn gewährleistet ist, dass die Einhaltung der Voraussetzungen (bspw. Hygiene- und Abstandsregeln) kontinuierlich überwacht wird.

Ab dem 9. Mai gibt es keine Obergrenze von 800qm mehr für den Einzelhandel. Stattdessen gilt die Regel, je angefangener 20qm ist ein Kunde zulässig.

Ob wir unsere Freiluftsportanlagen ab Samstag oder spätestens dann ab Montag zu Trainingszwecken wieder öffnen, wird morgen entschieden und den Vereinen auch noch direkt kommuniziert.

In den Kitas wird zunächst ab Montag die Notbetreuung um zusätzliche Berufsgruppen erweitert. Nähere Infos folgen noch.

Gastronomie, Hotels und Fitnessstudios dürfen ab 15.05. wieder unter Auflagen öffnen.

In den Schulen kommen zum 18.05. die nächsten Schülerinnen und Schüler dazu, auch hierzu folgen noch nähere Infos nach Auswertung der Verordnungen.

Soviel für heute, beste Grüße

Ihr
Martin Burlon
Bürgermeister

%d Bloggern gefällt das: