Burlons Corona Update 26.07.2020

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

zum Beginn der letzten Juliwoche noch ein Update zu den Neuigkeiten der letzten Tage.

Während der Woche hat die Landesregierung entschieden, dass ab 01.08.2020 insbesondere alle Manschaftssportarten wieder ohne Einschränkungen ausgeübt werden können. Somit können neben Trainingseinheiten vor allem auch wieder Wettkämpfe stattfinden. Dennoch gelten auch hier weiterhin die Hygieneregeln mit dem Ziel das Risiko einer Übertragung weiter zu minimieren.

In Anbetracht der Gesamtlage der Pandemie -leicht steigende Zahlen in den letzten Tagen- gilt es in unseren gemeinsamen Bemühungen nicht nachzulassen.

Keine gute Nachricht zum Wochenende gab es für die Kinder und die Eltern der Kita Schulstraße. Ein Kind aus der Einrichtung ist positiv auf Corona getestet worden, so dass am Samstag alle betroffenen Eltern telefonisch durch Gesundheitsamt informiert wurden und Quarantäneverfügungen ausgesprochen werden mussten.

Die Eltern waren, wie in solchen Fällen vorgesehen, bereits über den Verdacht unverzüglich von der Kita-Leitung informiert, so dass während der Woche eigenständig entschieden werden konnte, die Kinder zu Hause zu lassen. Ein Anlass zu einer behördlichen Schließung besteht bei reinen Verdachtsfällen nicht. Die Kita-Leitung hat daher vollkommen vorschriftenkonform und umsichtig gehandelt und auch zum Wochenende hin stets den Kontakt zu den Eltern gehalten. Dafür an der Stelle auch ein dickes Dankeschön!

Die Kita Schulstraße muss daher zunächst geschlossen bleiben. Die räumlich getrennte Krippe kann nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt weiter betrieben werden und öffnet.

Anbei noch die Pressemitteilung des Kreises hierzu.

Ihnen allen einen guten Start in die Woche!

Beste Grüße

Ihr

Martin Burlon

Bürgermeister

%d Bloggern gefällt das: